Impressionen 2012

2012 ist viel passiert. Für neue Beiträge ist momentan keine Zeit, aber ganz aktionslos möchte ich das Jahr nicht verstreichen lassen.

Daher hier einige Erinnerungen an 2012:

Südostecke des Westfalenstadions bzw. Signal Iduna Parks

Südostecke des Westfalenstadions bzw. Signal Iduna Parks

Fangen wir in meiner alten Heimat Dortmund an. Seit einigen Jahren stehe ich mit Dauerkarte auf der Südtribüne, das lasse ich mir auch jetzt nach meinem Umzug nicht nehmen. Hier ein Foto der Südostecke von unten.

Blick auf die Breckerfelder Jakobuskirchen vom Hansering aus gesehen

Blick auf die Breckerfelder Jakobuskirchen vom Hansering aus gesehen

Mein neues Zuhause Breckerfeld ist etwas beschaulicher als Dortmund, wenn auch nur wenige Kilometer südlich gelegen. Hier der Ausblick vom Hansering auf die evangelische und die katholische Jakobuskirche.

Mühlenhof Breckerfeld

Mühlenhof Breckerfeld

Der recht bekannte Mühlenhof befindet sich am nördlichen Rand Breckerfelds. Die Gebäude sind – inklusive der Mühle – zwar alle uralt, aber stammen nicht aus Breckerfeld. Die Mühle kommt aus Beeskow, kurz vor Eisenhüttenstadt. In der Mühlenbäckerei gibt es hervorragendes Brot, auch das Cafe ist gemütlich, allerdings erst ab mittags geöffnet. Sonntags kann man nach telefonischer Voranmeldung hervorragend brunchen.

Sonnenuntergang vom Balkon

Sonnenuntergang vom Balkon

Der erste Sonnenuntergang in meiner neuen Wohnung, den ich fotographiert habe.

Sonnenaufgang vom Balkon

Sonnenaufgang vom Balkon

Morgens 05:47 Uhr in Deutschland. Die wunderschönen Sonnenaufgänge haben mir sehr geholfen, aus dem Bett zu kommen. Momentan ist es leider mal wieder nur hell, wenn ich im Büro sitze. Ich freue mich bereits auf nächstes Jahr.

Ausblick vom Balkon

Ausblick vom Balkon Richtung Nordost

Und so sieht es tagsüber aus. Inklusive Spielplatz am unteren Bildrand. Die Landstraße nach Priorei ist auf dem Foto kaum zu sehen, da tief im Tal gelegen. Dadurch ist die Straße glücklicherweise auch nicht zu hören.

(Fehlender) Ausblick vom Balkon

(Fehlender) Ausblick vom Balkon einige Tage später

Nur wenige Tage später stellt sich das Bild etwas anders dar. Hier gibt es oft Nebel. Auch sind die Temperaturen immer drei bis fünf Grad niedriger als in Dortmund. Das war im Hochsommer angenehm, aber ich bin auf den Winter gespannt.

Ausblick vom Spielplatz

Ausblick vom Spielplatz Richtung Nordnordost

Vom oben erwähnten Spielplatz ist der Ausblick nicht schlechter als vom Balkon aus. Die Kuhweide nebenan tut ihr übriges, um ländlichen Flair zu verbreiten.

Sonnenaufgang zwischen Bochum-Sevinghausen und Essen-Freisenbruch

Sonnenaufgang auf dem Weg zur Arbeit zwischen Bochum-Sevinghausen und Essen-Freisenbruch

Und zum Schluss geht es nochmal rein in das Herz des Ruhrgebiets. Momentan geht die Sonne wenige Minuten vor meinem Arbeitsbeginn auf, sodass ich auf dem Stückchen Allee zwischen Sevinghausen (Bochum-Wattenscheid) und Freisenbruch (Essen-Steele) einen wunderschönen Ausblick genießen darf.

Sonnenaufgang zwischen Bochum-Sevinghausen und Essen-Freisenbruch

Nur zwei Tage später. Heute morgen zur selben Uhrzeit. Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013!